Christoph Lütge

ChristophLuetge Christoph Lütge studierte Philosophie und Wirtschaftsinformatik. Nach der Promotion war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophie und Ökonomik der LMU München, wo er sich 2005 auch habilitierte. Seine Forschungen führten ihn nach Pittsburgh, San Diego und Venedig. Von 2007 bis 2010 vertrat er Lehrstühle in Witten/Herdecke sowie in Braunschweig und erhielt ein Heisenberg-Stipendium. Seit 2010 hat er den neu geschaffenen Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik an der TU München inne.  Die wichtigste aktuelle Veröffentlichung ist: Handbook of the Philosophical Foundations of Business Ethics, 3 Bde., Springer 2013. Sein Vortrag trägt den Titel: „Reichtum in wirtschaftsethischer Perspektive – Nullsummenspiele und die Ethik der Mäßigung“. In diesem Blog machte er sich zudem Gedanken über Emotionen und Wirtschaftsethik.


2 Gedanken zu „Christoph Lütge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.